Suche

datom Quicksupport

Quicksupport

Umstellung auf eine datenbankbasierte Individuallösung

Unser Kunde: Wohnungsgenossenschaft Glückauf Süd

Die Wohnungsgenossenschaft Glückauf Süd Dresden e. G., kurz WGS Dresden, ist Ihr verlässlicher, genossenschaftlicher Vermieter und bewirtschaftet im Dresdner Süden ca. 13.000 Wohnungen. Hiermit gehen zahlreiche Anforderungen einher, alle Objekte – nach ganz unterschiedlichsten Gesichtspunkten – optimal zu verwalten.

Ausgangssituation bei Wohnungsgenossenschaft „Glückauf“ Süd Dresden e. G.

Die Wohnungsgenossenschaft „Glückauf“ Süd Dresden e. G. benötigte eine Anwendung für den Bereich Controlling, um Instandhaltungsmaßnahmen und Investitionen für alle Wohnobjekte im Zuständigkeitsgebiet zentral zu erfassen und auszuwerten. Bisher wurden diese Aufgaben mit komplexen Excel-Tabellen durchgeführt, was zu zahlreichen Problemen führte und den Wunsch nach einer verbesserten Lösung verstärkte.

Die Herausforderung

Die Wohnungsgenossenschaft „Glückauf“ Süd Dresden e. G nutzte ein Planungstool, welches auf Basis von Excel entwickelt wurde. Es werden verschiedene Excel-Tabellen verknüpft und Daten aus dem ERP-Programm importiert. Ziel soll es sein, das Excel-Konstrukt abzulösen und weiterzuentwickeln.

Die Umsetzung beim Kunden

Nach einer umfassenden Analyse der Kundenanforderungen und der benötigten Daten wurde ein Umsetzungsplan erstellt, der den schrittweisen und modularen Aufbau der neuen Anwendung vorsah.

Der Wohnungsgenossenschaft wurde eine datenbankbasierte, maßgeschneiderte Softwarelösung bereitgestellt.

Dank des modularen Aufbaus konnte das Unternehmen bereits während des Projekts die fertiggestellten Module für seine Arbeit und Auswertungen nutzen.

In wöchentlichen Abstimmungen zwischen datom und dem Kunden wurden unmittelbare Anpassungen und Feinabstimmungen vorgenommen. So war der Kunde stets auf dem neuesten Stand der Entwicklung.

Hände von drei Personen halten gemeinsam eine junge Pflanze
© Canva.com

Mehrwerte für den Kunden

  • deutliche Zeitersparnis durch bessere Performance der Anwendung
  • bessere Bedienbarkeit durch den Anwender, keine fortgeschrittenen Excel-Kenntnisse erforderlich
  • Zuverlässigkeit der Anwendung durch Überwindung von Excel-Grenzen und -Fehleranfälligkeiten
  • Aktualität der Daten durch zentralisiertes Einpflegen und Zugreifen
  • Zufriedenheit des Kunden durch zuverlässige Daten und Auswertungen sowie bessere Wartbarkeit der neuen Lösung

Leistungen von datom im Projekt:

Die Umsetzung des Projektes umfasste:

  • Anforderungsanalyse
  • Konzept zur modularen Umsetzung
  • Entwicklung einer Individualsoftware

Ihre Ansprechpartner

Sie möchten mehr über das oben beschriebene Projektbeispiel und die eingesetzten Lösungen erfahren? Diese Kollegen informieren Sie gern:

Alexander Greif

Alexander Greif

Business Development Manager & Berater Softwareentwicklung/ CRM/ KI

Informieren Sie sich unverbindlich und kontaktieren Sie uns!